Skigebiet Big Sky Resort in Südwest-Montana: Position auf der Karte

Skiurlaub Big Sky Resort

Moonlight Basin, Montana, Madison County

Big Sky Resort
Partner
Pistenplan Big Sky Resort
Angebote & Tipps
Über den Autor
aktualisiert am Mar 22, 2019
Bewerte das Skigebiet
61
(1)

Allgemeines

Höhe6801 ft - 11165 ft
SaisonstartNov 22, 2018
SaisonendeApr 21, 2019
Liftkapazität 38083 Pers./Std.

Skipasspreise

1 Tag Erwachsene $145
1 Tag Jugendliche $126
1 Tag Kinder $89
Alle Preisinfos

Lifte

22
1
5
Gesamt 28
Öffnungszeiten9:00 AM - 4:00 PM

Pisten

Leicht
Green Circle
Mittel
Blue Squared
Schwer
Black Diamond
Extrem
Double Diamond
Gesamte Pistenfläche 5800 acres
Gesamtanzahl Pisten 306

Wissenswertes

  • Mit einer Seehöhe zwischen 6801 ft und 11165 ft ist das Skigebiet das höchstgelegene in Montana. Der Höhenunterschied zwischen Tal- und Bergstation beträgt 4367 ft. Der durchschnittliche Höhenunterschied in Skigebieten in den USA beträgt 1184 ft. Die Pisten sind also überdurchschnittlich lang.
  • Big Sky Resort ist das bestbewertete Skigebiet in Montana.
  • Das Skigebiet gilt als das familienfreundlichste in Montana.
  • Die Saison dauert 150 Tage vom Nov 22 bis Apr 21. Im Durchschnitt dauert die Saison in den USA 119 Tage.
  • Die durchschnittliche Schneehöhe während der Saison (zwischen Nov 22 und Apr 21) beträgt 71 " am Berg und 45 " im Tal. Der schneereichste Monat im Skigebiet Big Sky Resort ist der März mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 93 " am Berg und 58 " im Tal. Damit ist es das schneesicherste Skigebiet in Montana.
  • Big Sky Resort hat im Durchschnitt 64 Sonnentage pro Saison. Der Durchschnitt für diesen Zeitraum beträgt in den USA 66 Sonnentage. Der sonnigste Monat ist der März mit durchschnittlich 22 Sonnentagen. Damit gehört das Skigebiet zu den 1 sonnigsten in Montana.
  • Mit 5795 acres Pisten ist Big Sky Resort unter den 5 größten Skigebieten in den USA.

Neuigkeiten

Projekt Big Sky 2025:

Im Zuge des Projekts Big Sky 2025 werden von 2016 bis 2018 eine Reihe von Investitionen umgesetzt, darunter unter anderem:

  • Bau des 6er-Sessellifts Powder Seeker (2016)
  • Bau des ersten 8er-Sessellifts in Nordamerika, dem Ramcharger 8 (2018)
  • Bau des neuen Shedhorn 4er-Sessellifts (2018)
  • Geplant: Neugestaltung der Mountain Mall
  • Geplant: Bau einer Gondelbahn zur besseren Erschließung der Freeride-Areale am Lone Mountain sowie Vergrößerung der Bowls

>> Weitere Infos zu den Investitionen 2018

Magazinartikel

Das Skigebiet

Das Skigebiet Big Sky Resort ist riesig: Mit einer Gesamtfläche von 2347 Hektar und einem Höhenunterschied von 1330 Metern sind hier brennende Muskeln und endloser Spaß garantiert.
© Chris Kamman Das Skigebiet Big Sky Resort ist riesig: Mit einer Gesamtfläche von 2347 Hektar und einem Höhenunterschied von 1330 Metern sind hier brennende Muskeln und endloser Spaß garantiert.

Im Südwesten Montanas im Madison County gelegen, gehört das Big Sky Resort zu den größten Skigebieten der USA. Schon nach seiner Eröffnung 1973 war Big Sky als phänomenales (und riesiges) Skigebiet bekannt; nach der Fusion mit Spanish Peaks und Moonlight Basin im Jahr 2013 kann es nun noch mehr Fläche sein Eigen nennen: Mit einer Gesamtfläche von circa 2400 Hektar und einer Liftkapazität von 29.000 Personen pro Stunde ist das Skigebiet flächenmäßig noch etwas größer als Vail.

Trotz seines enormen Terrains, glänzt das Skigebiet mit vergleichsweise ruhigen Pisten, auf denen ungestörte Carving-Sessions gleich noch mehr Spaß machen. Der Lone Peak (3403 m) bietet ein gewaltiges Spektrum variationsreicher Pisten für alle Könnerstufen, die bis zu 9,6 km lang sind. Durchschnittlich 10 Meter Schneefall pro Winter machen den Skiurlaub im Big Sky Resort zudem zu einem Ausflug in ein wahres Winter-Wonderland.

Das Lone-Mountain-Erlebnis

Ausgehend vom Mountain Village verkehrt ein High-Speed-Quad bis zur Mitte des Berges, der zahlreiche blau markierte Abfahrten, wie beispielsweise Calamity Jane und Swifty Lift Line, ebenso viele grün markierte Pisten, wie Mr. K., und einige Pisten des höchsten Schwierigkeitsgrads eröffnet. Von hier kann man ebenso gut mit dem Powder Seeker zur Lone Peak Tram fahren, die alle Fans des Wintersports – ob mit Ski oder Snowboard - zum Gipfel des Lone Mountain führt. Oben angelangt, wartet eine fantastische 360-Grad-Aussicht über Montana und den Yellowstone Nationalpark auf die Besucher.

Lust auf Powder-Bowls?

Je mehr man sich dem Gipfel des Lone Peak nähert, desto anspruchsvoller werden die Pisten. Wer den Lone Peak bezwingen will, muss schon ein sehr guter Skifahrer oder Snowboarder sein, denn hier gibt es ausschließlich die extra schweren und berüchtigten Double Black Diamond Runs. Auch wenn hier Freeriding at its best geboten wird, ist das Gelände lawingengesichert, sodass dem Tiefschneespaß nichts im Wege steht. Beliebt sind vor allem die Abfahrten des Stillwater Bowls sowie die sechs The Gullies Abfahrten. Kenner und Könner machen sich außerdem auf den Weg auf die Südseite des Berges, wo es weitere Abfahrten für Experten gibt. Mehr als 60% der Abfahrten in Big Sky sind schwarz markiert und das Gelände ist unfassbar weitläufig – eine Garantie für ungestörtes Spurenziehen im Schnee! Die Lifte Dakota Triple und Shedhorn Double bringen ihre Gäste zu blau und schwarz markierten Pisten – ebenfalls sehr empfehlenswert!

Großartige Pisten für Anfänger 

Neben Skiprofis kommen auch Skineulinge im Big Sky Resort voll und ganz auf ihre Kosten. Im kompletten Skigebiet befinden sich hier und da grün markierte Pisten, die Skianfängern echten Spaß bereiten. Vor allem Abfahrten um den Derringer Quad an der Madison Base Area, am Pony Express neben der Moonlight Lodge, am Explorer und am Lone Moose eignen sich hervorragend für alle, die erst seit Kurzem auf Skiern unterwegs sind.

... und Fortgeschrittene

Wer die Wahl hat, hat die Qual – das gilt im Big Sky Resort besonders für fortgeschrittene Skifahrer, denn die blau markierten Skigebiete sind mit Ausnahme des Gipfelbereichs des Lone Mountains im ganzen Skigebiet reichlich zu finden. Rasante Rides, chilliges Carven und sportliche Speedruns sind hier möglich. Gute Nachricht: Neben den schwierigeren blauen Pisten, gibt es auch zahllose einfachere, die man dann auch noch fast für sich alleine hat. Am Ramcharger oder Thunder Wolf am Andesite Mountain wird man hier besonders gut fündig!

Funparks über Funparks

Wer Lust auf Abwechslung hat, sollte den Funparks des Skigebiets – sieben Stück an der Zahl – einen Besuch abstatten. Big Sky enttäuscht auch hier nicht! Swifty Park und The Cache am Lone Peak sind für Fortgeschrittene bestens geeignet. In der Nähe des Mountain Village gelegen, ist Swifty 2.0 die erste Wahl weniger versierter Freestyler. Anfänger sollten den Explorer Park mit seinen beiden Halfpipes ausprobieren. In der Nähe der Madison Base Area befindet sich ein weiterer Anfänger-Funpark namens Cowpoke Park. Gleich daneben liegen die anspruchsvolleren Funparks Maverick und Peacemaker. Ja, es täuscht nicht, Big Sky hat unfassbare sieben Funparks auf Lager!

Schneesicherheit & Beschneiung

Beschneibare Pisten
7%
Schneetelefon406.995.5900
Durchschnittliche Schneehöhe der letzten Jahre (Berg)
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
(in ")

Hütten und Einkehr

Im Skigebiet gibt es vier Bergrestaurants, dazu kommen noch jede Menge Restaurants im Mountain Village im Tal. Das Everett’s 8800 befindet sich auf dem Gipfel des Andesite Mountain. Die Blockhütte wurde 2007 errichtet und verzaubert seine Gäste seither mit dezentem Alpencharme. Drinnen wie draußen gibt es Feuerstellen, an denen man sich aufwärmen und heiße Getränke genießen kann.


Herzhafte Burritos gibt es bei Black Kettle Burrito an der Bergstation des Swift Current Lifts. Die mexikanische Spezialität ist perfekt um neue Kraft für die nächsten spektakulären Abfahrten zu sammeln und ist dazu noch extra lecker. Ein toller Ort, um nach einem anstrengenden Tag auf der Piste neue Kraft zu tanken! Wem der Sinn eher nach einer Suppe steht, der ist bei der Black Kettle Soup Co. genau richtig. Die Hütte liegt direkt am Lone Peak Triple Chair und bietet außerdem eine große Auswahl Snacks. Vor allem aber ist sie für ihre heiße Schokolade bekannt – also unbedingt probieren!

Letzter im Bunde ist der Shedhorn Grill, der sich unterhalb des Shedhorn Lifts auf der Süseite des Skigebietes befindet. Hier gibt es leckere Burger, die draußen am Grill zubereitet werden sowie eine Auswahl an Bieren aus Montana, aber natürlich auch nicht-alkoholischer Getränke.

Pisten, die man nicht verpassen sollte

Das Big Sky Resort bietet derart viele Abfahrtsmöglichkeiten, dass es dutzende Pisten gibt, die es wert wären, hier genannt zu werden. Eines steht jedoch fest: Könner sollten keinesfalls die Stillwater Bowl verpassen!

Längste Abfahrten

Liberty Bowl to Mountain Mall
Länge: 5.6 miles
Höhenunterschied: 4150.3 ft

Schwierigste Abfahrten

Lone Peak
Länge: 0.6 miles
Höhenunterschied: 1640.4 ft

Videos

Early Season Powder | November 2017 | 01:07
Opening Day - Nov. 23, 2017
Opening Day at Big Sky Resort on Nov. 23, 2017. An...
How Big is Big Sky Resort?
Just how big is Big Sky Resort? With over 5,800 acres,...
The Big Couloir | Big Sky Resort |...
There's no place like Big Sky Resort. Raise the...
Bigger Than Your Imagination | Big Sky Resort
Big Sky Resort is Bigger Than Your Imagination! As winter...

Nach dem Skifahren

Ausgepowert nach all dem Skifahren? Das Big Sky Resort hat auch abseits der Pisten einiges zu bieten!
© Mark Davidson Ausgepowert nach all dem Skifahren? Das Big Sky Resort hat auch abseits der Pisten einiges zu bieten!

So endlos wie das Skigebiet scheinen auch die Aktivitäten zu sein, denen man in Big Sky nachgehen kann. Möchte man die Natur rund um das Resort erkunden, hat man verschiedene Möglichkeiten: Täglich gibt es geführte Schneeschuhtouren, die im Village Center starten und dann durch die glitzernde Schneewelt führen. Weniger anstrengend ist eine Fahrt mit dem Pferdeschlitten. In dicke Decken eingekuschelt kann man das tolle Panorama genießen und am Ende der Fahrt beispielsweise in der Lone Mountain Ranch oder in der Montana Dinner Yurt einkehren. Noch mehr Pferdestärken gibt es beim Snowmobiling. Mit den leistungsstarken Schneemobilen kann man durch den Gallatin National Forest  oder sogar den Yellowstone Nationalpark sausen.

Für Tierlieberhaber sind die sogenannten Snowcoach Tours sicherlich ein Highlight. Gemeinsam mit einem erfahrenen Guide kann man sich dabei auf die Suche nach den heimischen Tieren machen und hat mit etwas Glück sogar die Möglichkeit, den einen oder anderen Waldbewohner abzulichten. Darüber hinaus gibt es Zipline-Touren, einen Hochseilgarten, eine Riesenschaukel und ein Bungee-Trampolin für all diejenigen, die sich nach ihrer täglichen Dosis Adrenalinschub sehnen.

Bei so viel Action braucht jeder etwas Entspannung. Im Solace Spa & Salon kann man sich so richtig verwöhnen lassen und die beanspruchten Muskeln entspannen. Neben einem Fitnesscenter, Schwimmbad, Whirlpool und Sauna, werden auch Spa-Behandlungen, Massagen, Körperwickel, Peelings und verjüngende, erfrischende Gesichtsbehandlungen angeboten.

Après Ski

Mountain Village ist ziemlich lebhaft und verfügt über einige Bars. Der Scissorbills Saloon ist leicht zugänglich, wenn man von den Trails am Andesite Mountain kommt. Es ist immer der erste Treffpunkt aller Après-Ski-Fans. Im Choppers Grub & Pub mangelt es nie an Live-Musik - darüber hinaus kann man 100 verschiedene Biersorten probieren. Hier heißt es "Party on!": Die Bar schließt erst, wenn der letzte Gast gegangen ist.

Kulinarik und Restaurants

Big Sky hat eine große Auswahl an Restaurants - von A bis Z gibt es hier fast alles, was das Herz begehrt. Andiamo Italian Grille, das sich im ersten Stock des Village Center befindet, serviert hauptsächlich italienische Köstlichkeiten wie Pizza, Ceasar-Salat, Frikadellen-Sandwiches und leckeres mediterranes Gemüse.

Arata Hawaiian Style Sushi hat ausschließlich exotische Gerichte auf seiner Karte: Die hawaiianische Variante des japanischen Klassikers (Sushi, genau!) schmeckt mit Ananas und einer Extra-Prise "Aloha" ganz hervorragend. Die Rainbow Ranch beeindruckt mit der größten Weinauswahl ganz Montanas. Ihre Küchenchefs verwenden ausschließlich regionale Zutaten und sorgen so für ein echtes "Vom-Hof-auf-den-Tisch"-Erlebnis.

Infrastruktur am Skigebiet

Skischulangebot

Freestyle Kurse

Skiverleih

Sportgeschäft
Skiverleih
Snowboardverleih
Langlaufverleih
Tourenskiverleih
Telemarkverleih

Anfahrt

Es gibt über 15 Direktflüge zum Bozeman Yellowstone International Airport, zum Beispiel von La Guardia und Newark (New York), Atlanta (Georgia) oder Chicago (Illinois). Das Big Sky Resort liegt etwa eine Stunde vom Bozeman Airport (BZN) und dem nordwestlichen Eingang zum Yellowstone NP entfernt. Es gibt mehrere Buslinien wie Skyline Bus oder Big Sky Shuttle, Inc., die einen problemlos zum Skigebiet bringen. Am Flughafen stehen außerdem Mitverleihe wie Hertz, Avis und Budget zur Verfügung.

Nächstes KrankenhausBozeman
Nächster FlughafenBozeman

Kontakt

Big Sky Resort
50 Big Sky Resort Road, PO Box 160001
MT 59716
Big Sky
Anfrage senden
%62%69%67%73%6b%79%68%72%40%62%69%67%73%6b%79%72%65%73%6f%72%74%2e%63%6f%6d
1-800-548-4486
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Skigebiet
Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User über das Skigebiet "Big Sky Resort"
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Login mit Google+