Skimagazin

Partner

Innsbruck: Die 9 Skigebiete der Olympia SkiWorld

Winterurlaub in Innsbruck bedeutet Skivergnügen vom Anfängerhügel bis zur Profipiste. Denn in der Olympia SkiWorld stehen dir nicht nur 260 Abfahrtskilometer sowie 90 Bergbahnen und Lifte zur Verfügung, du hast auch die Wahl zwischen neun unterschiedlichen Skigebieten. Ob Skiurlaub für Genießer, für Sportliche oder für die ganze Familie – wir verraten dir, wo du rund um Innsbruck das passende Skigebiet für dich findest.

Für Panoramafans: Stubaier Gletscher und Kühtai

Der Stubaier Gletscher bietet fast 100 Pistenkilometer.
© TVB Innsbruck / Alpine Luftbild Der Stubaier Gletscher bietet fast 100 Pistenkilometer.

Die größte Pistenauswahl der Olympia SkiWorld bietet der Stubaier Gletscher mit 97 Abfahrtskilometern. Mit seiner Lage bis auf über 3.200 Metern Seehöhe garantiert das größte Gletscherskigebiet Österreichs perfekte Naturschneepisten von Oktober bis Mai und dabei ein herrliches Bergpanorama mit Ausblick auf über 100 Dreitausender. Ein Highlight am Stubaier Gletscher ist auch der Snowpark DC Stubai Zoo am Gaiskarferner.

Erlebe die Pisten in Österreichs höchstgelegenem Weltcup-Ort Kühtai.
© Innsbruck Tourismus Erlebe die Pisten in Österreichs höchstgelegenem Weltcup-Ort Kühtai.

Hoch hinaus geht es auch in Österreichs höchstgelegenem Weltcuport Kühtai. Seine hochalpine Lage sichert dem Skigebiet ideale Schneeverhältnisse von November bis tief in den Frühling. Der große K-Park lässt mit seinen vier Areas und der SuperPipe Freestyle-Herzen höher schlagen. Auch am Abend ist der Tag noch nicht vorbei. Ob Nachtskilauf oder Après Ski-Party – in Kühtai wird es nicht langweilig.

Für Sportliche: Axamer Lizum und Schlick 2000

Die Axamer Lizum ist der Olympia Park für Sportliche.
© TVB Innsbruck / Christian Vorhofer Die Axamer Lizum ist der Olympia Park für Sportliche.

Abfahrtsprofis fühlen sich im Skiparadies Axamer Lizum wohl. Denn mehr als die Hälfte der 40 Abfahrtskilometer sind hier rot markiert und auf der schwarzen Piste "Riesenslalom Birgitzköpfl" kannst du dich auf die Spuren der Olympischen Spiele 1964 und 1976 begeben. Jeden Mittwoch besteht außerdem die Möglichkeit mit dem Angebot "first line, first track" vor allen anderen auf der Piste zu sein.

Schneesicherheit bis Ostern verspricht das Skigebiet Schlick 2000. Hier erwarten dich 22 abwechslungsreiche Pistenkilometer. Adrenalinjunkies toben sich im Stubai Park Schlick 2000, im Free Nature Park mit seiner natürlichen Halfpipe und auf der Speedstrecke aus, während der Skinachwuchs im Kindergelände und auf der Übungsstrecke Schanzlin an seiner Technik feilt.

Für Genießer: Patscherkofel und Glungezer

Der Patscherkofel ist der Hausberg von Innsbruck.
© TVB Innsbruck / Christian Vorhofer Der Patscherkofel ist der Hausberg von Innsbruck.

Nicht ohne Grund ist der Patscherkofel der Hausberg der Innsbrucker. Einfach zu erreichen per Skibus, Stadtbus oder Straßenbahn bietet der legendäre Olympiaberg nicht nur herrliche Pisten, sondern auch einen einmaligen Ausblick auf die Tiroler Hauptstadt. So laden die knapp 19 Pistenkilometer dazu ein, genüsslich ins Tal hinunter zu wedeln. Beliebt ist auch der Snowpark unterhalb der Bergstation. Außerdem kannst du die Pisten auf der Heiligwasserwiese beim Nachtskilauf dreimal in der Woche bis in die späten Abendstunden genießen.

Auch der benachbarte Glungezer ist ein perfektes Ziel für alle, die auf der Suche nach einem entspannten Skiurlaub sind. Das kleine, naturbelassene Skigebiet bietet 23 Abfahrtskilometer der überwiegend leichten bis mittelschweren Kategorie. Ab der Saison 2018/19 bringt dich die neue, moderne 10er-Gondelbahn noch bequemer auf die Piste.

Für Familien: Muttereralm und Rangger Köpfl

Das Skigebiet Muttereralm ist vor allem bei Familien beliebt.
© TVB Innsbruck / Christian Vorhofer Das Skigebiet Muttereralm ist vor allem bei Familien beliebt.

Das kinderfreundliche Skigebiet Muttereralm ist der Playground der Olympia SkiWorld. Hier warten mehr als 15 Pistenkilometer auf große und kleine Wintersport-Fans. Starten kannst du in das Skigebiet entweder über die Muttereralmbahn in Mutters oder die Nockspitzbahn in Götzens. An den beiden Bergstationen bieten zwei Kinderländer mit Zauberteppichen und Übungshängen ideale Voraussetzungen für die ersten Schwünge im Schnee. Ein weiteres Highlight für die Skizwerge ist der Märchenwald. Aber auch große (Wieder-)Einsteiger fühlen sich auf den Anfängerpisten rund um die Bergstationen wohl. Nach dem Skifahren stehen rasante Abfahrten auf einer der drei Rodelbahnen auf dem Programm.

Ein sympathischer Skiberg für Kinder ist auch das Skigebiet Rangger Köpfl in Oberperfuss. Knapp 17 Pistenkilometer, ein Kids Park und ein Soft-Funpark laden hier Familien zum entspannten Skiurlaub ein. Darüber hinaus gibt es eine 10 Kilometer lange Rodelbahn, von der 8 Kilometer beleuchtet werden können. So ist zweimal pro Woche Nachtskilauf und Nachtrodeln möglich.

Für Tiefschnee-Fans: Nordkette

Die Nordkette bietet Freeride-Abenteuer mit Blick auf Innsbruck.
© Innsbruck Tourismus Die Nordkette bietet Freeride-Abenteuer mit Blick auf Innsbruck.

Ein wahres Freeride-Eldorado ist die Nordkette. Die Gondelbahn bringt dich hinauf zum Hafelekar auf knapp 2.300 Metern. Dort erwartet Könner spektakuläre Tiefschnee-Action. Ein absolutes Muss für Freeride-Profis ist die Abfahrt durch die Karrinne mit einem Gefälle von 70 Prozent. Beliebt bei Boardern ist auch der Skylinepark auf der Seegrube. Und wer eine Pause braucht, legt sich in die Liegestühle auf 2000 Metern und genießt den herrlichen Ausblick über Innsbruck.

Weitere Hotspots für Powder-Fans sind die Axamer Lizum mit einem 300 Hektar großen Freeridegelände und der Stubaier Gletscher.

Übersicht: Skigebiete der Olympia SkiWorld Innsbruck

In der Olympia SkiWorld Innsbruck stehen dir insgesamt 260 Pistenkilometer zur Verfügung.
© Innsbruck Tourismus In der Olympia SkiWorld Innsbruck stehen dir insgesamt 260 Pistenkilometer zur Verfügung.
SkigebietPistenkilometer

Saisonzeiten 2018/19 (voraussichtlich)

Kühtai

Gesamt: 39,1 km

  • blau: 6,4 km
  • rot: 30,2 km
  • schwarz: 8,1
30.11.2018 - 28.04.2019
Stubaier Gletscher

Gesamt: 96,7 km

  • blau: 41,7 km
  • rot: 32,2 km
  • schwarz: 3,3 km
  • Skirouten: 19,5 km
06.10.2018 - 05.05.2019
Axamer Lizum

Gesamt: 40 km

  • blau: 7 km
  • rot: 21,8 km
  • schwarz: 1,3 km
  • Skirouten: 10 km
01.12.2018 - 14.04.2019
Schlick 2000

Gesamt: 22,3 km

  • blau: 12,3 km
  • rot: 8,3 km
  • schwarz: 1,7 km
07.12.2018 - 22.04.2019
Patscherkofel

Gesamt: 18,4 km

  • blau: 5,6 km
  • rot: 8,8 km
  • schwarz: 4,1 km
08.12.2018 - 07.04.2019
Muttereralm

Gesamt: 13,6 km

  • blau: 6,8 km
  • rot: 5,8 km
  • schwarz: 1 km
15.12.2018 - 17.03.2019
Glungezer

Gesamt: 23 km

  • blau: 6,5 km
  • rot: 15,5 km
  • schwarz: 1 km
21.12.2018 - 07.04.2019
Nordkette

Gesamt: 10,2 km

  • blau: 0,5 km
  • rot: 9,2 km
  • schwarz: 0,5 km
24.11.2018 - 07.04.2019
Rangger Köpfl

Gesamt: 16,5 km

  • blau: 7,8 km
  • rot: 7,1 km
  • schwarz: 1,7 km
15.12.2018 - 17.03.2019

 

Alle Skigebiete sind von Innsbruck aus mit dem Gratis Skibus erreichbar!

Über den Autor
erstellt am 5 déc. 2018
Ähnliche Artikel im Skimagazin
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Leider noch keine Beiträge vorhanden:
  • Es gibt leider noch keine Beiträge unserer User
  • Sei der Erste und schreibe Deine Meinung und Eindrücke in unser Forum!
Aktuelles aus anderen Regionen
Login mit Google+