Skigebiet Kössen im Kaiserwinkl: Position auf der Karte

Skiurlaub Kössen

Partner
Pistenplan Kössen
Copyrith Sitour GmbH © Unterberghornbahnen GmbH & Co KG
Für unterwegs
Druckversion (.PDF)

Aktuelles Angebot

  • Übernachtung wie gebucht
  • Verpflegung wie gebucht
  • 2-, 3-, 4-, 6- oder 9-Tage-Skipass SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental (Wert des Skipasses bis zu 327,5 ,-) Ausnahmen siehe Buchungsprozess
  • Nutzung des Wellnessbereiches (s. Ausschreibung)
  • Nutzung des Fitnessraumes
Angebote & Tipps
Über den Autor
aktualisiert am 1 Oct 2018
Bewerte das Skigebiet
42
(1)

Allgemeines

Höhe600 m - 1,750 m
Saisonstart8 Dec 2018
Saisonende31 Mar 2019
Liftkapazität 10105 Pers./Std.

Skipasspreise

1 Tag Erwachsene €40.50
1 Tag Jugendliche €28.50
1 Tag Kinder €20.50
Alle Preisinfos

Lifte

4
3
1
3
Gesamt 11
Öffnungszeiten09:00 - 16:00

Pisten

Leicht
Mittel
Schwer
Skirouten
Gesamte Pistenlänge 22 km

Wissenswertes

  • Der Höhenunterschied zwischen Tal- und Bergstation beträgt 1,150 m. Der durchschnittliche Höhenunterschied in Skigebieten in Österreich beträgt 736 m. Die Pisten sind also überdurchschnittlich lang. Maximal erreichst du bei dem Skigebiet eine Seehöhe von 1,750 m.
  • Die Saison dauert 113 Tage vom 8 Dec bis 31 Mar. Im Durchschnitt dauert die Saison in Österreich 117 Tage.
  • Die durchschnittliche Schneehöhe während der Saison (zwischen 8 Dec und 31 Mar) beträgt 102 cm am Berg und 65 cm im Tal. Der schneereichste Monat im Skigebiet Kössen ist der Januar mit einer durchschnittlichen Schneehöhe von 111 cm am Berg und 76 cm im Tal.
  • Kössen hat im Durchschnitt 37 Sonnentage pro Saison. Der Durchschnitt für diesen Zeitraum beträgt in Österreich 38 Sonnentage. Der sonnigste Monat ist der Januar mit durchschnittlich 12 Sonnentagen.

Neuigkeiten

  • Das Skigebiet Kössen ist seit dem Herbst 2016 Teil der neuen Alpen Plus Gletscher Card. Mit einem Saison-Skipass kann man zwischen Oktober und Mai in neun Skigebieten im bayerisch-österreichischen Grenzgebiet fahren.
  • Neues Kombi-Ticket der Bergbahnen Kössen mit den Chiemgau-Thermen in Bad Endorf.
  • Kostenloser Internetzugang bei allen Liftstationen und in der Bärenhütte.

Das Skigebiet

Kids werden besten betreut im Skigebiet Kössen.
© www.bergbahnen-koessen.at Kids werden besten betreut im Skigebiet Kössen.

Im Kaiserwinkel können Wintersportler das 22 Pistenkilometer umfassende Skigebiet Hochkössen erkunden. In einer der schneereichsten Regionen Tirols laden zehn Kilometer blau, neun Kilometer rot und drei Kilometer schwarz markierte Pisten zum Ski- und Snowboardfahren ein.

Anfänger können im Talbereich die ersten Versuche auf den Brettern wagen. Im Sunny Kids Park erwarten die Pistenzwerge spezielle Übungslifte, jede Menge Spiele und vor allem viel Spaß. Die Skischule Kössen hilft kleinen und großen Neulingen über die Anfangsschwierigkeiten hinweg. Stehen die Anfänger sicher auf den Skiern können Pisten wie die Familienabfahrt (Nr. 3) oder die Hornabfahrt (Nr. 1) entdeckt werden. Für die Kleinsten ist eine Mittagsbetreuung möglich.

Fortgeschrittene Skifahrer können verschiedene rot markierte Abfahrten erkunden. Die Almabfahrt (Nr. 2) oder die Brandlabfahrt (Nr. 4) versprechen Skivergnügen pur, denn hier können die Ski- und Snowboardfahrer das herrliche Panorama besonders gut genießen. Mit einem Slalom- und einem Riesenslalomhang bietet das Skigebiet Hochkössen zudem ideale Trainings- und Rennbedingungen für Könner. Freeride-Fans finden eine Skiroute vor.

Schneesicherheit & Beschneiung

Beschneibare Pisten
100%
Schneekanonen: 64
Schneetelefon+43 (0)5375 6226
Durchschnittliche Schneehöhe der letzten Jahre (Berg)
Jan.
Feb.
Mär.
Apr.
Mai
Jun.
Jul.
Aug.
Sept.
Okt.
Nov.
Dez.
(in cm)

Hütten und Einkehr

Die Bärenhütte, ein uriges Berglokal im kanadischen Blockhausstil, lockt mit Tiroler Köstlichkeiten und einer herrlichen Sonnenterrasse zum Einkehrschwung. Für die kleinen Gäste gibt es hier sogar ein eigenes Spielzimmer. Wer im Gipfelhaus am höchsten Punkt des Skigebiets einkehrt, kann die wunderbare Aussicht über das Kaisergebirge genießen. Daneben stehen die Scheibenwaldhütte und die Sportklause an der Talstation für eine Pause zur Auswahl.

Pisten, die man nicht verpassen sollte

Liebhaber langer Abfahrten sollten der Familienabfahrt Nr. 3 hinunterwedeln. Sie ist die längste Piste des Skigebiets und lädt zum genussvollen Carven ein. Eine Herausforderung für geübte Skifahrer ist die als schwer gekennzeichnete Piste Nr. 5. „Die Schwarze“ startet an der Scheibenwaldhütte und macht ihrem Namen alle Ehre.

Längste Abfahrten

Gipfelhaus bis Talstation
Länge: km
Höhenunterschied: 1,071 m

Schwierigste Abfahrten

Piste 5 - die anspruchvollste Talabfahrt
Länge: km
Höhenunterschied: 400 m

Videos

Winterurlaub im Kaiserwinkl | 04:35
HochKössen 2014/2015
Kössen
Very last run
letzte Abfahrt des Tages in Kössen
Der Kaiserwinkl im Winter
http://www.kitawa.de/touristikfilm-imagefilmEin...

Nach dem Skifahren

Die verschneite Natur des Kaiserwinkels lässt sich bestens beim Langlaufen oder auf den zahlreichen Wanderwegen erkunden. Zudem gibt es Möglichkeiten zum Paragleiten.

Après Ski

Zum Tagesausklang sorgt die Schirmbar neben der Bärenhütte für gute Stimmung. Hier können die Wintersportler den gelungenen Skitag feiern und gemeinsam darauf anstoßen.
Bars und Pubs: 7

Kulinarik und Restaurants

Feinschmecker können sich im Restaurant „Alt Tyrol“ des Hotel Alpina mit täglich wechselnden Gourmet-Menüs verwöhnen lassen. Puren Genuss verspricht auch die Küche des Hotel Peternhof, die köstliche Tiroler Gerichte aus naturbelassenen Zutaten serviert. Abgerundet wird das Geschmackserlebnis von ausgewählten Weinen.
Restaurants gesamt: 56

Infrastruktur am Skigebiet

Skischulangebot

Skischulen gesamt: 1
Snowboardschulen gesamt: 1
Langlauf Kurse
Carving Kurse

Skiverleih

Skidepot
Sportgeschäft
Skiverleih
Snowboardverleih
Langlaufverleih
Tourenskiverleih
Telemarkverleih

Partner Skiverleih-Shops

Anfahrt

© www.bergbahnen-koessen.at

Mit dem Auto:

Von München sind es rund 100 Kilometer bis ins Skigebiet. Man folgt der A8 bis kurz hinter Rosenheim und wechselt dort auf die A93. Diese an der Ausfahrt 59 Oberaudorf in Richtung Oberaudorf/Niederaudorf/Erl verlassen und auf der B172 bis nach Kössen fahren.Salzburg liegt rund 75 Kilometer vom Skigebiet entfernt. Auf der A8 geht es bis zur Ausfahrt 109 Grabenstätt und dann weiter über Staudach-Egerndach, Marquartstein und Schleching bis nach Kössen.

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln:

Der Flughafen von Salzburg ist rund 70 Kilometer vom Skigebiet entfernt. Weiter geht es mit dem Zug bis nach St. Johann in Tirol oder Kufstein. Von dort besteht ein Anschluss an den Postbus bis nach Kössen. Vor Ort kann der kostenlose Skibus genutzt werden.

Nächstes KrankenhausSt. Johann i. Tirol
Nächster FlughafenSalzburg
Nächster BahnhofSt.Johann i.Tirol

Kontakt

Unterberghornbahnen GmbH & Co.KG.
Thurnbichl 47
6345
Kössen
Anfrage senden
%6b%6f%65%73%73%65%6e%40%73%6b%69%73%70%6f%72%74%2e%63%6f%6d
+43 (0)5375 / 6226
Angebote & Tipps

Forum und Usermeinungen

Bewerte das Skigebiet
GS53 am 17.03.2017
Preis / Leistungsverhältnis und Spassfaktor ist schlecht. Es gibt für ähnliche Preise deutlich bessere Skigebiete.
Petri99am 07.03.2017
ACHTUNG, Hallo an alle Skifahrer,
auf keinen Fall solltet Ihr die Karte mit jemandem teilen, oder vertauschen, Alles wird Videoüberwacht, Pro Vergehen und Tag sind 40€ fällig.
Ski heul!
John P., Rosenheimam 25.02.2016
Man sollte realistisch bleiben und die Anzahl der Lifte für Skifahrer auf "4" reduzieren.
Alle anderen Lifte und zugehörigen Pisten werden bereits von meiner 4 jährigen Tochter (im 2ten Skijahr)...
Alle Usermeinungen anzeigen
Login mit Google+